Öl oder Tablette/Pille, das ist Keine Frage!

Magnesium Öl besteht im besten Fall aus Magnesiumchlorid Hexahydrat sowie destilliertem Wasser, hat also keinerlei unerwünschte weitere Stoffe an Bord. Und in Form von Chlorid steht das Magnesium in ionischer Form zur Verfügung, heißt das es SOFORT Verfügbar ist weil in dieser Form in unserem Körper vorhanden!

Aufgetragen und einmassiert in die Haut wirkt es schon in Minuten, sobald es dort ankommt wo es gebraucht wird.

https://pixabay.com/de/photos/kopfschmerzen-schmerz-pillen-1540220/


Magnesium in Form von Tabletten ist wohl die gebräuchlichste Form, obwohl das Magnesium hierbei einen langen Weg vor sich hat, endlich in die Blutbahn zu gelangen um dann zum Ort des Geschehens, Wo es fehlt!, transportiert zu werden.

Dies dauert nicht nur lange, auf dem Weg dahin passiert auch Einiges....

Zitat: "Der tägliche Bedarf liegt zwischen 600mg und 900mg. Das Magnesium wird über den Dünndarm aufgenommen, allerdings nur zu etwa einem Drittel, also ziemlich unvollständig.    Quelle: A.Bergasa, Die erstaunliche Wirkung von Magnesium

 Ob nun über die Nahrung oder per Tablette oder Kapsel, das Magnesium wird erst über den Dünndarm aufgenommen.....

--> Da nur etwa ein Drittel ankommt werden so aus 400mg Magnesium nur noch 133 mg Magnesium.... 

Zusatzstoffe wie z.B. Titandioxid (hier mehr)... ein Stoff den Sie meiden sollten

An dieser Stelle will ich nur einen nennen, der nachweislich KREBSERREGEND ist! als auch in vielen Tabletten zu finden ist! Mehr darüber hier>>

Der Beipackzettel eines bekannten Magnesiumproduktes, aufzurufen unter                                 https://www.apothekenumschau.de/Medikamente/Beipackzettel/MAGNESIUM-VERLA-N-Dragees-3554928.html

zurück>>


 .